Startseite

Allerheiligen 2019: Totengedenken und Gräbersegnung

Bildquelle (2 Bilder): Pall_LM

Am Fest Allerheiligen kamen die Schwestern in Limburg zusammen, um die Gräber ihrer verstorbenen Mitschwestern zu segnen und der Toten des vergangenen Jahres zu gedenken.

 

Sie versammelten sich zunächst zu einer Statio im Foyer des neuen Anbaus von Haus Felizitas. Anschließend gingen sie auf den Friedhof der Gemeinschaft, wo sie nach einem gemeinsamen Gebet durch die Reihen der Gräber gingen, die von Provinzoberin Sr. Astrid Meinert mit Weihwasser besprengt wurden. Trotz des regnerischen Wetters nutzten ddie Schwestern die Gelegenheit, an dem ein oder anderen Grab für kurze Zeit zum stillen Gedenken zu verweilen.

 

Nach einem abschließenden gemeinsamen Gebet auf dem Friedhof begaben sich alle in den Gottesdienstraum im Haus Felizitas. Dort gedachten sie zunächst derjenigen Mitschwestern, Mitbrüder und Bewohner von Haus Felizitas, die seit November 2018 verstorben sind.

Abschließend beteten sie die Vesper, das Abendgebet der Kirche.