Startseite

Ehrung von Sr. Mathilde und Sr. Marylande in Timbiras / Brasilien

Am Samstag, 12. Dezember wurden im Rathaus von Timbiras / Brasilien anlässlich des 100. Jahrestags der Stadtgründung 100 Persönlichkeiten aus der Geschichte der Stadt geehrt. In der Feier wurden auch unsere Schwestern Mathilde Dierkes, eine der drei deutschen Pionierinnen der dortigen Mission († 1991 in Timbiras) und Sr. Marylande Rodrigues Lopes, gebürtig in Timbiras († 2013) für ihre Verdienste geehrt.

 

Sr. Mathilde hatte sich besonders unter den Frauen aus der ärmsten Schicht eingesetzt und sie ermutigt, als Mitglieder der Legio Mariens – die dort als „Nachbarschaftscaritas“ tätig ist –, selber missionarisch zu wirken.

 

Sr. Marylande konnte die Jugend begeistern und unterstützte leidenschaftlich die kirchlichen Basisgemeinden im Interior.

 

Sr. M. do Espírito Santo da Silva nahm als Repräsentantin der Schwesterngemeinschaft zwei Ehrenmedaillen entgegen. Eine Schule in Timbiras trägt schon seit vielen Jahren den Namen „Irma Matilde“, und im Munizip Codó, Cajazeiras, gibt es einen kirchlichen Verein „Irma Marylande e.V."

 

 

Sr. Marylande (links) und Sr. Mathilde,
Bildquelle (2 Fotos): Pall_LM