Startseite

Erste Profess von Sr. Joliane Alves Lima SAC

Bildquelle (3 Bilder): Pall_BR

Am 12. Dezember 2019, Fest Unserer Lieben Frau von Guadalupe und Patronin Lateinamerikas, legte Sr. Joliane in der Pfarrkirche Sta. Terezinha Codó-MA in Brasilien ihre Erste Profess als Pallottinerin in unserer Gemeinschaft ab.

 

In einer Woche Exerzitien und in 2 Tagen unmittelbar vor der Professfeier hatte sich Sr. Joliane als Abschluss ihrer Noviziatszeit in Stille auf diesen Schritt vorbereitet.

 

Als Vertreterin der Provinzoberin Sr. Astrid Meinert war Sr. Maria Landsberger nach Brasilien gereist, um die Profess entgegenzunehmen. Eine junge Pallottinerin aus Rio de Janeiro vertrat mit einigen jugendlichen Aspirantinnen die Kongregation der römischen Pallottinerinnen. Schwestern verschiedener Kongregationen aus der Diözese Coroatá hießen Joliane willkommen in der Gemeinschaft der Ordenskonferenz.

 

Die ganze Pfarrei war in Bewegung, Liturgiegruppen, Jugendchor, Equipe für den Kirchenschmuck und Kochteam... unzählige Hände und Herzen, die mitwirkten, um das Fest würdig zu gestalten.

 

Es war in der Tat ein vibrierender Gottesdienst, dem der Bischof von Coroatá, Dom Sebastião Bandeira Coelho vorstand, mit mehreren Pallottinern und Diözesanpriestern. In seiner Homilie schlug er eine Brücke zwischen der Geschichte Unserer Lieben Frau von Guadalupe, die einem armen Indiojungen erschien und der Entscheidung von Sr. Joliane, viele Möglichkeiten zurückzulassen, um sich ganz für Gott zu entscheiden, um sich für die Benachteiligten einzusetzen.

 

Die Atmosphäre des Gottesdienstes war voll Bewegung und Rhythmus und dennoch von großer Tiefe und Ernst... – ein Lob an Gott, der auch heute Menschen ruft, sich ganz dem Dienst in seinem Reich zu weihen und ein Dank an Joliane für Ihr Zeugnis.

 

Nach dem Gottesdienst gab es auf dem Pfarrgelände ein großes Fest – alle waren eingeladen, die Freude miteinander weiterzufeiern.

 

Möge Sr. Joliane immer gesegnet sein und die Kraft haben, ihr Ja im Alltag mit Freude zu leben. Dank sei allen gesagt, die uns mit ihrem Gebet begleitet haben.

 

Sr. Maria Landsberger SAC