Startseite

Feier zur Erweiterung und zum 20-jährigen Bestehen von Haus Felizitas

Bereits Ende 2019 waren die ersten Zimmer im Erweiterungsbau von Haus Felizitas bezogen worden. Kurz darauf bremste Corona die letzten Bauarbeiten und die volle Belegung des Hauses aus. Nun konnte am 10. August 2022 endlich eine Feier zur Eröffnung des auf 91 Plätze erweiterten Altenpflegeheims stattfinden. Gleichzeitig wurde bei der Feier auch an die Eröffnung des Hauses vor mehr als 20 Jahren erinnert.

 

Zu Beginn feierte Pallottiner-Provinzial P. Markus Hau mit Schwestern und Gästen, Bewohnerinnen und Bewohnern von Haus Felizitas in der Kapelle der Gemeinschaft den Festgottesdienst. In seiner Predigt verwies er auf das Wort aus dem Tagesevangelium, dass das Weizenkorn nur dann Frucht bringt, wenn es in die Erde gelegt wird und stirbt. Nicht die Angst vor dem Alt-Werden muss uns bestimmen, vielmehr können wir mit einer anderen Perspektive leben und Neues erwartend nach vorne schauen.

 

 

Das Fest fand seine Fortsetzung im Innenhof, wo Provinzoberin Sr. Astrid Meinert die Anwesenden begrüßte. Im Rückblick auf die vergangenen Jahre sagte sie: "Seit im Dezember 2017 der erste Spatenstich für den Erweiterungsbau von Haus Felizitas gesetzt wurde, sind Bagger, Bohrer, Pinsel, Kabeltrommeln und vieles mehr nicht mehr wegzudenken vom Gelände Marienborn. Und wenn man sich umblickt, sieht man, dass noch letzte Arbeiten auszuführen sind. Aber nach 20 Jahren Haus Felizitas ist es uns ein Anliegen, mit dieser Feier allen Dank zu sagen, die dazu beigetragen haben und beitragen, dass Haus Felizitas nun 91 Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause sein kann.

Als vor gut 25 Jahren klar wurde, dass immer mehr Zimmer gebraucht würden, die den Bedürfnissen älterer Mitschwestern gerecht werden, entschloss sich die damalige Provinzleitung den gesamten Riegel, der in den 60er Jahren der Kapelle gegenüberliegend angebaut worden war, so umzugestalten, dass auf drei Etagen Einzelzimmer für die Pflege genutzt werden können. Ein vierter Stock wurde als Wohnraum für Schwestern aufgesetzt. Und am 22. September 2001 feierten wir Pallottinerinnen 100 Jahre Kloster Marienborn und die Einweihung des neuen Altenpflegeheims Haus Felizitas mit 36 Zimmern.

Es war ein freudiger Anlass, auf 100 Jahre Kloster zurückzublicken. Und ein Blick auf die Geschichte des Klosters zeigt, dass hier auf der Gemarkung Marienborn immer wieder Bauarbeiten und Umgestaltungen vor sich gingen. Schon bald nach Erbauung wurde das Kloster zu klein, da so viele Frauen sich von der Spiritualität unseres Gründers Vinzenz Pallotti angezogen fühlten. Also stockte man das Dach auf und gewann Raum für Postulantinnen und Novizinnen. Hinzu kam dann das Exerzitien- und Bildungshaus – das erste, das in Deutschland von einer weiblichen Ordensgemeinschaft gebaut wurde. Und später wurde der Querriegel angebaut mit der Provinzhauskapelle und dem Refektorium der Pallottinerinnen auf der einen und Haus Felizitas auf der anderen Seite.

Die bewegte Baugeschichte passt zu uns Pallottinerinnen. Vinzenz Pallotti hat uns aufgetragen, uns in unserem Handeln immer an den Zeichen der Zeit auszurichten. Als es eine Blütezeit der Orden gab, wurde das Mutterhaus erweitert. Als die Bedürfnisse älterer Menschen auch innergemeinschaftlich mehr in den Fokus rückten, wurde ein Haus für Senioren integriert. Und der demografischen Entwicklung der Bevölkerung entsprechend wurde nun Haus Felizitas deutlich erweitert. Unser altes Kloster konnten wir nach den Vorgaben durch Brand- und Denkmalschutz nicht mehr selbst renovieren und mussten uns schweren Herzens vom Gebäude trennen. Aber wir Pallottinerinnen wollten natürlich an unserem Stammort Marienborn bleiben und so wurde unser neues Provinzialat" errichtet.

 

Abschließend zitierte Sr. Astrid den hl. Vinzenz Pallotti: "Vernunft und Erfahrung beweisen, dass das Gute, das vereinzelt getan wird, spärlich, unsicher und von kurzer Dauer ist und dass selbst die hochherzigsten Bemühungen einzelner zu nichts Großem führen, wenn sie nicht vereint und auf ein gemeinsames Ziel hingeordnet sind. Wir feiern heute genau in diesem Sinne: Viele haben ihr Gutes getan, damit unser Haus Felizitas größer werden konnte und wir im Innenhof gemeinsam feiern können."

dirtyscat.orgLesbian Scatscat lesbianscat-shop.net